Verschütteter Wein

Aus einem Missgeschick mit einem umgekippten Weinglas ist der Anlass zu einer experimentellen tabletop-Fotoreihe entstanden, worauf ich mich zur Abwechslung rein spielerisch eingelassen habe.
Im Nachhinein fiel mir auf, dass bei den Techniken einzelner Bilder offenbar Inspirationen von Eberhard Schuy eingeflossen sind, Produktfotograf aus Köln, der Objekte oft reduziert und gleichzeitig in ungewohnter Sichtweise darstellt.

Meine Ergebnisse sind lange nicht so clean und perfekt ausgefallen wie seine.
Blickpunkte und Sichtweisen wurden im Laufe der Experimente zunehmend gewagter und wirken manchmal etwas verwirrend, aber gerade das gefällt mir daran.
Statt Photoshop zu bemühen, habe ich die Gläser zum Teil auf und unter einer Glasplatte arrangiert, so dass Schatten und Reflektionen nicht so ganz der üblichen Wahrnehmung entsprechen.
Auf einem Bild wurden einzelne Gläser bei längerer Belichtungszeit auch leicht angeschubst.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.