Spurensuche – Wabi-Sabi

Wabi-Sabi ist ein ästhetisches Konzept mit japanischem Ursprung, das mit dem Zen-Buddhismus verbunden ist.
Es geht grob gesagt um Wertschätzung des Unperfekten und darum, die tieferliegende Schönheit hinter der Fassade zu erkennen.

Wabi steht für das einsame Stille und die Unvollkommenheit – Sabi zeigt die Wirkung der Zeit wie Reife und Patina.
Beide Teile ergänzen sich und drücken Freude an Einfachheit und Wahrhaftigkeit aus, gelöst von materialistischen Obsessionen.

 

Ich maße mir nicht an, dieses Konzept durchdrungen oder auch nur verstanden zu haben.  Aber ich versuche, mich fotografisch anzunähern.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.