Carlow Rockt 2019

Benefiz-Konzert – im 10. Jahr
Am 22. Juni 2019 lud der Kulturkreis Carlow zum 10. Mal zu einem Benefiz Open Air Festival ein.
Das Wetter war ideal und viele, viele kamen.
Alle Musiker spielten ohne Gage, ebenso standen Organisatoren, Techniker, Bühnen- und Zeltaufbauer, Essen- und Getränkeverkäufer, Ordner … und unzählige weitere Helfer und Sponsoren kostenlos zur Verfügung.

Warum?

  • Einerseits, um dabei zu sein, um miteinander etwas Größeres auf die Beine zu stellen, was normalerweise nur mit hohen Kosten zu bewerkstelligen wäre.
  • Anderseits geht es um den Inhalt des Benefiz-Konzerts: An den Außengrenzen Europas sterben nach wie vor verzweifelte Menschen, die nichts weiter suchen, als einen Ort zum Überleben. Wer ihnen hilft, riskiert heute wieder in manchen Ländern kriminalisiert zu werden.

So erging es vor Jahren auch Stefan Schmidt, eh. Kapitän der „Cap Anamur“,  als er dem internationalen Seerecht verpflichtet, 39 Menschen aus Seeenot im Mittelmeer rettete, dafür angeklagt wurde und ins Gefängnis kam. 
Er ist jedes Jahr Gast bei unserem Festival und Mitbegründer von borderline-europe Menschenrechte ohne Grenzen e.V., der Verein, an den ein großer Teil unserer Einnahmen und Spenden gehen.

Mehr dazu und noch mehr Fotos auf der Seite: Kulturkreis Carlow >>

Musikerportraits